Willkommen auf der Schulhomepage des G11!

SAG’S MULTI 2019: Esra Gönülcan gewinnt den Redewettbewerb!

Esra GönĂĽlcan (7C) ĂĽberzeugte die Jury mit ihrer starken Rede zum Thema „Das Recht, Rechte zu haben“, nach einem Zitat von Hannah Arendt, die sie in ihren Muttersprachen TĂĽrkisch und Deutsch hielt. Den vollständigen Text von Esras Rede finden Sie hier. â€žAm besten kommen wir miteinander aus, wenn wir miteinander reden und einander zuhören – ehrlich und offen. […]“, sagte Bundespräsident Alexander Van der Bellen in seiner GruĂźbotschaft zu Beginn der der stimmungsvollen und bunten Abschlussfeier des Sag’s Multi Redewettbewerbs  2019. Vielfalt, Internationalität und die Ideen und Gedanken junger Menschen standen auch heuer wieder im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Bekanntgabe der Gewinner_innen fand am 2.Mai 2019 in Anwesenheit von viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft im Festsaal des Rathauses statt. Esra wird als Hauptpreisgewinnerin noch in diesem Jahr - gemeinsam mit den anderen 19  Preisträger_innen - eine Reise nach Hamburg unternehmen.
Wir gratulieren der Gewinnerin sowie den zwei Finalistinnen Anna Weis (3C) und Monika Krejci (6B) sehr herzlich.
Weitere Fotos von der Preisverleihung 2019 sowie die vollständige GruĂźbotschaft von Bundespräsident Alexander Van der Bellen finden Sie bei "Sag's Multi!" und hier!


Ein sportlicher Top-Event …

… ging am Fr. 03.05.2019 auf der G11-Leichtathleitk-Anlage für die besten MehrkämpferInnen aller 1. und 2. Klassen über die Bühne. Die Regenschirme konnten zumindest während des letzten Bewerbes der Mädchen gleich als Sonnenschirme verwendet werden. Die Wetterbedingungen waren durchwegs durchwachsen und eine Herausforderung für die qualifizierten SchülerInnen, die viel Leidenschaft und Herzblut beim Laufen, Werfen und Springen zeigten. Bei den Burschen belegten drei Supertalente die Stockerl-Platzierungen in der Einzelwertung des Leichtathletik-Dreikampfes.
1. Wasimullah Gharwal (2B) / 2. Yannick Babler (2D) / 3. Smetana Samuel (2F)
Den Mannschaftsbewerb sicherte sich punktemäßig das 3er-Team der 2D vor der 2B und der 2F. Die Mädchen, welche in der Einzelwertung die Top-3-Platzierungen belegten, waren leistungs- und punktemäßig ebenfalls eine Klasse für sich.
1. Lara Milic (1CD) / 2. Sandra Stöckl (2CE) / 3. Lilah Havel (2BF)
In der Mannschaft setzte sich das 3er-Team der 2CE vor der 2BF und der 1B durch. Gratulation auch an alle anderen SchĂĽlerinnen und SchĂĽler, die mit Einsatz und Freude dabei waren!
Die besten Leichtathletinnen und Leichtathleten werden am 04. und 05. Juni das G11 bei den Landesmeisterschaften der Unterstufe im Mannschaftsmehrkampf vertreten. 

"Tanz in der Schule 2019"

Woche fĂĽr Woche trainierten die knapp 40 SchĂĽlerinnen der unverbindlichen Ăśbung "Jazzdance" und feilten an ihren Choreographien. Am 26.4.2019 war es endlich soweit - die Mädchen konnten zeigen, was sie gelernt hatten! Im Rahmen der Veranstaltung "Tanz in der Schule" am Universitäts-Sportzentrum auf der Schmelz wurden die Choreographien zu "Oh hello", "Calypso", "God is a Woman" und "2002" präsentiert. Die Aufregung war groĂź, die Begeisterung und der Applaus jedoch noch größer! Auch viele andere Schulen nahmen teil und so gab es viele spannende, innovative und interessante Auftritte zu sehen. Eine wirklich gelungene Veranstaltung!
Wer die G11-Tänzerinnen einmal live bei einem Auftritt sehen möchte, hat beim Schulfest am 19.6. die nächste Möglichkeit dazu! Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Spannungsgeladener Besuch der Tesla-Anlage

Mit 2 Millionen Volt lassen sich 2 Meter lange Blitzentladungen erzeugen, wie sich die SchĂĽler_innen der 6C und 7C bei einem Besuch der Tesla-Anlage im GRG 12 am 24. April 2019 ĂĽberzeugen konnten. Dort wurde uns erklärt, wie eine solche Anlage funktioniert, dass es in faradayschen Käfigen – sei es ein umgebautes Einkaufswagerl oder ein Metallkäfig - fast feldfrei zugeht und diese Orte daher viel sicherer sind, als der VorfĂĽhrraum selbst (aus der Perspektive des elektrischen Feldes betrachtet). So kann zum Beispiel im VorfĂĽhrraum eine in der Hand gehaltene Leuchtstoffröhre zum Leuchten gebracht werden. Wenn man dann noch die Frequenz der Blitzentstehung variiert, kann mit den Blitzen sogar Musik gespielt werden! FĂĽr zahlreiche Aha-Erlebnisse war gesorgt. Weitere Fotos finden Sie hier!

Beste Bedingungen bei der Wintersportwoche der 3A, 3C, 3E in Dienten

Dieser Winter hatte es in sich. Denn auch in Dienten hatten die SchĂĽlerInnen - wie bei allen anderen Wintersportwochen in diesem Schuljahr - ausgezeichnete Schneeverhältnisse. Einer lehrreichen und auch lustigen Woche fĂĽr die 3A, 3C und 3E stand also nichts im Wege. Ob auf der Piste, bei der Abendgestaltung oder zwischendurch - es gab immer etwas zu lachen. Dank der engagierten Skilehrer konnten fast alle SchĂĽlerInnen ihr Können deutlich verbessern. Und auch alle AnfängerInnen der Snowboardgruppe beherrschten ihr Sportgerät nach den fĂĽnf Tagen auf der Piste. Da bekanntlich ein Film mehr sagt als viele Worte, können Sie sich HIER selbst ĂĽberzeugen! Viel Spass beim Anschauen unseres Schikursfilms! Weitere Fotos finden Sie hier!

Tolle Leistungen beim Landeswettbewerb der PH-Olympiade!

Der Wiener Landeswettbewerb der PH-Olympiade am 2.4.2019 endete mit ausgezeichneten Platzierungen fĂĽr die SchĂĽler_Innen des G11! Peter Miesbauer (8C) erreichte den hervorragenden 9. PlatzGeorg Weisbier (4D) konnte sich als bester UnterstufenschĂĽler Wiens durchsetzen! Herzliche Gratulation zu diesen Erfolgen â€“ auch an unsere anderen Teilnehmer_Innen (in alphabetischer Reihenfolge): Josef Deng (5B), Can Hopp (7B) und Florentina Queder (4D)!
Die tollen Leistungen unserer Schüler_Innen wurden bei einem Festakt am 3.4.2019 an der Uni Wien geehrt. Nach einem kurzweiligen Fachvortrag zur Quantengravitation, der interessante Einblicke in die Welt der gekrümmten Räume und vibrierenden Strings bot, wurden die Urkunden von Prof. Korner an die Teilnehmer_Innen überreicht. Einige Eindrücke von diesen zwei sehr interessanten Tagen finden Sie hier.

PET-Flaschen, Nein Danke!!

Wir, die Klasse 4A, haben uns ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: ab sofort wollen wir in der Schule keine PET-Flaschen mehr verwenden. Damit soll ein konkreter, sichtbarer Beitrag zur Reduktion des Abfalls, zur Reduktion der Verpackungsproduktion, zur Reduktion des Ressourcenverbrauchs, zur Reduktion des Energieverbrauchs – und damit zur Reduktion der CO2-Emissionen geleistet werden! Klassen die mitmachen wollen, melden sich bitte in der 4A. Wir würden uns über eine rege Teilnahme an unserem Projekt sehr freuen! Denn gemeinsam können wir mehr erreichen! Vielleicht gilt schon bald: heute eine ganze Klasse, morgen eine ganze Schule, übermorgen …

Forschen am G11 mit "Sparkling Instruments"

Die Förderung der MINT-Fächer wird am G11 groĂźgeschrieben. Daher freuen wir uns besonders, gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, dem Institut fĂĽr Gestaltungs- und Wirkungsforschung der Technischen Universität Wien und der Forschungsgruppe Cooperative Systems der Universität Wien, am Forschungsprojekt Sparkling Instruments teilzunehmen. 
Das Projekt beschäftigt sich mit der spielerischen Gestaltung und technischen Entwicklung digitaler Musikinstrumente. Drei Gruppen von SchĂĽlerInnen, davon eine reine Mädchengruppe, probieren zunächst vorhandene Instrumente und Musikspiele aus. Danach werden in einer Reihe von Workshops mit MusikerInnen, Spiel-DesignerInnen und Musiktechnik-ExpertInnen spielerische Interaktionsformen mit Musik gestaltet und technisch in Form von Instrumenten umgesetzt. Bei einer abschlieĂźenden, von den SchĂĽlerInnen gestalteten, öffentlichen Veranstaltung werden diese Instrumente präsentiert. Das Ziel ist der BrĂĽckenschlag zwischen Kunst und Technik. In diesem stark interdisziplinären Kontext soll gleichzeitig das Verständnis fĂĽr neue Formen des Musikmachens verbessert und das Interesse fĂĽr die involvierten MINT Fächer Informatik und Physik geweckt bzw. vertieft werden. Ein spezieller Schwerpunkt ist das Fördern des Interesses von Mädchen an MINT Fächern. 
Weitere Infos zu den "Sparkling Science" Projekten des Bundesministeriums fĂĽr Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft finden Sie hier!

THE AMAZING G11 VIENNA SCHOOL LIPDUB

Das G11 präsentiert „The Amazing G11 Vienna School Lipdub 2017“ auf Youtube (Like and share!). 461 Personen in 7:24 Minuten. 

Das Video bringt deutlich zum Ausdruck, was uns als Schule ausmacht - und was uns wichtig ist: Unser positives Schulklima schafft beste Voraussetzungen fĂĽr freudvolles Lernen, das auch SpaĂź macht. Wir sind eine Schule in Bewegung, ein Ort zum Verweilen und der Begegnung, in der Kinder miteinander und voneinander lernen, ihre Kreativität entfalten und Gemeinschaft leben können - eine Schule, die selbstständiges Lernen fördert und ihre SchĂĽlerInnen fordert. 

Das Video ist auf dem Youtube-Kanal G11 Geringergasse Wien abrufbar!

G11 offiziell als "MINT"-Schule ausgezeichnet!

Die Förderung der SchĂĽlerInnen in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) wird am G11 groĂź geschrieben. FĂĽr unser Engagement und den innovativen Unterricht in diesen Bereichen wurde dem G11 Geringergasse vom Bundesministerium fĂĽr Bildung und der Industriellenvereinigung das MINT-GĂĽtesiegel (2017-2020) verliehen. Mit dieser Auszeichnung gehört unsere Schule zu den innovativsten in Ă–sterreich und wird zum Vorzeigebeispiel fĂĽr begeisternde Unterrichtsgestaltung im Bereich Naturwissenschaften und Technik.
Unsere Aktivitäten beginnen im Regelunterricht und gehen weit darĂĽber hinaus: Schulautonome Gegenstände (NIN, NIK, PUMA), Unverbindliche Ăśbungen (Forschen und Entdecken) und spezielle Wahlpflichtgegenstände sind schon längere Zeit fixer Bestandteil unseres Stundenplans. DarĂĽber hinaus finden am G11 regelmäßig Expertenvorträge und naturwissenschaftliche Exkursionen statt. Erst kĂĽrzlich wurde eine "Lange Nacht der Mathematik" veranstaltet. Einer langjährigen Tradition folgend verbinden uns zahlreiche Kooperationen mit Bildungseinrichtungen und Unternehmen, unsere SchĂĽlerInnen nehmen höchst erfolgreich an Wettbewerben und Olympiaden teil. Dieses Engagement zeigt deutlich, wie sehr uns der MINT-Bereich am G11 am Herzen liegt. Das Angebot in den MINT-Fächern wird laufend weiter vertieft und ausgebaut. 
NEU ab dem Schuljahr 2017/18: Die 1C-Klasse wird mit einem speziellen MINT-Schwerpunkt gefĂĽhrt!

Unsere Schule - nominiert als "Ort des Respekts"

„Ein Ort des Respekts“, des verantwortungsbewussten Umgangs miteinander, des Engagements für ein besseres Zusammenleben – das ist unsere Schule. In zahlreichen Projekten setzen sich die Schüler_innen fächerübergreifend gemeinsam mit ihren Lehrkräften und z.T. auch in Zusammenarbeit mit externen Organisationen mit dieser Thematik auseinander.

Beim Wettbewerb "Orte des Respekts 2016" des Vereins respekt.net wurden aus mehr als 800 Einreichungen 449 "Orte des Respekts" nominiert - das G11 ist einer von ihnen!

Die "Orte des Respekts" sind auf einer interaktiven Landkarte sichtbar und zeigen gesellschaftliches Engagement in Ă–sterreich auf.
Alle Projekte des G11 im vergangenen Schuljahr 2015/16 finden Sie hier!

"SchulsportgĂĽtesiegel in Gold" fĂĽr G11

FĂĽr den qualitativ hochwertigen und engagierten Schulsport wurde das G11 vom Bundesministerium fĂĽr Frauen und Bildung mit dem "SchulsportgĂĽtesiegel in Gold" ausgezeichnet. Darauf sind wir stolz und freuen uns an einer Schule zu sein, an der Bewegung und Sport einen so hohen Stellenwert haben. Das G11 bietet ĂĽberdurchschnittlich viele Sport- und Bewegungsstunden im Regelunterricht, als "Unverbindliche Ăśbungen" und in der Tagesbetreuung an. Die Teilnahme an vielen Schulsportveranstaltungen, bei denen unsere SchĂĽlerinnen und SchĂĽler regelmäßig am Stockerl landen, ist fĂĽr die jungen Sportlerinnen und Sportler höchst motivierend. Da unsere Sportgruppen kleiner sind als im österreichweiten Durchschnitt, können wir eine individuelle Betreuung sicherstellen. Die Sportanlagen des G11 sind gut gewartet und reichlich ausgestattet. Zudem wird Sport bei uns sogar als Theoriefach angeboten. Bewegungsorientierte Projekte und die rege Zusammenarbeit mit Sportvereinen runden das breite Angebot des G11 in Sachen Sport ab.
Im Sinne einer gesundheits- und leistungsbewussten Entwicklung unserer SchĂĽlerinnen und SchĂĽler sehen wir Bewegung und Sport als wichtigen und notwendigen Faktor im Schulalltag.

Ein großes Dankeschön allen engagierten Sportlehrerinnen und Sportlehrern des G11!

 
Suche · Sitemap · Kontakt · WebUntis · Bibliotheks-OPAC · Moodle · Webmail · Impressum

© G11 · Geringergasse 2 · A-1110 Wien · Tel.: 01 / 76 78 777 · Fax: 01 / 76 78 777-103 · eMail