Sprachreise Schottland

Spracherwerb, Weltoffenheit, soziale Kompetenz und Sightseeing - diese perfekte Mischung bietet die jährliche Sprachreise den SchülerInnen der  6. Klassen. Im heurigen Schuljahr war das Ziel Schottland. Edinburgh brachte sieben Tage voller neuer Erfahrungen und unvergesslicher Erlebnisse. Die SchülerInnen besuchten vormittags eine Sprachschule, die nicht nur einen abwechslungsreichen Kurs mit interaktiven Übungen bot, sondern auch die Chance gab, von Native Speakern zu lernen. Nachmittags und abends stand ein unterhaltsames Programm auf der Tagesordnung, der Bogen reichte vom Besuch eines Gruselhauses über „Laser Tag“ bis zu einem gemütlichen Abend mit der jeweiligen Gastfamilie. 
Am Wochenende machten sich SchülerInnen und LehrerInnen gemeinsam auf den Weg nach Stirling und besuchten das National Wallace Monument. Für die überwältigende Aussicht musste man jedoch erst eine schmale Wendeltreppe mit 276 Stufen erklimmen. Der abschließende letzte Tag in Schottland war der „traditionellste“: Tagsüber wurde das berühmte Edinburgh Castle besucht und am Abend schottischen Tanz geübt. So ging eine bereichernde, sprachintensive Woche mit viel Spaß zu Ende. 


© G11 · Geringergasse 2 · A-1110 Wien · Tel.: 01 / 76 78 777 · Fax: 01 / 76 78 777-103 · eMail