HOMEAktivitäten › Exkursion HGM

Seite drucken

"Propaganda im Dritten Reich" - Exkursion ins HGM

Das Gedenkjahr 2018 bietet für Schülerinnen und Schüler viele Möglichkeiten, sich mit der wechselvollen Geschichte Österreichs in den vergangenen 100 Jahren auseinanderzusetzen. Am 16. März 2018 besuchte die 4F-Klasse den Workshop „Propaganda im Dritten Reich“ im Heeresgeschichtlichen Museum. Ziel war es, den SchülerInnen Einblicke in das Leben, in Unterdrückung, Diktatur und Mitschuld während der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft in Österreich zu geben. Aufgrund des 80-Jahre-Jubiläums des „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich stand die Propaganda und Wahlwerbung der Nationalsozialisten zur Volksabstimmung 1938 im Mittelpunkt des interaktiven Workshops. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Originalplakate und Propagandamaterialien analysieren und interpretieren. Das Alltagsleben in Österreich 1938-45 wurde anhand von Plakaten, Alltagsgegenständen sowie Zeitungsberichten und Fotos aus der damaligen Zeit bearbeitet, kurze Präsentationen samt Plakaten wurden von den SchülerInnen erstellt.

In der Pause nutzten viele SchĂĽlerinnen und SchĂĽler die Möglichkeit, das HGM auf eigene Faust zu erkunden. 

Text: Manuel Ilic, Oliver Unger, Raphael Messner

Fotos: Mertcan Cakir 

 
Suche · Sitemap · Kontakt · WebUntis · Bibliotheks-OPAC · Moodle · Webmail · Impressum

© G11 · Geringergasse 2 · A-1110 Wien · Tel.: 01 / 76 78 777 · Fax: 01 / 76 78 777-103 · eMail